Lade Veranstaltungen

Der „Freundeskreis zur Rettung jüdischen Kulturgutes e. V. im Saarland“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, jüdisches Leben und jüdische Kultur in unserem Land für die Nachgeborenen zur Erinnerung und Mahnung zu bewahren. Dazu gehört die bildliche Dokumentation aller jüdischen Grabdenkmäler im Saarland. Jüdinnen und Juden lebten bereits nachweislich seit dem Mittelalter in unserer Region. Im 17. und 18. Jahrhundert wuchs ihre Zahl und es entstanden 23 Gemeinden im Saarland. Zu den wenigen Zeugnissen früherer jüdischer Kultur gehören die jüdischen Friedhöfe. In einer Ausstellung mit 24 Schautafeln wird die Dokumentation dieser Friedhöfe gezeigt.

Ausstellungseröffnung: 01.10.2021 mit einer Einführung durch den Vorsitzenden des Vereins, Pfarrer i.R. Georg M. Diening
Anmeldung für die Ausstellungseröffnung erforderlich

Gebühr: kostenlos

Zur Anmeldung

Empfehlen Sie diese Veranstaltung weiter

Nach oben