Archiv / UrbanArt Ausstellung

Der Verein KulturGut organisierte für Mitglieder und Freunde des Vereines eine besondere Führung durch die UrbanArt Ausstellung des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Patrick Jungfleisch, alias Reso, international bekannter Graffitikünstler und künstlerischer Berater der Ausstellung "UrbanArt Biennale 2015" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte, übernahm die "hautnahe"Führung. In beeindruckender Kulisse der Möllerhalle, dem Zentrum der Biennale, erlebten die Teilnehmer das Zusammenspiel von UrbanArt Biennale 2015 und der weithin bekannten einzigartigen Industriekultur.

Als Kenner der Szene und mit hervorragendem Kunstwissen führte Reso die interessierten Besucher durch die beeindruckende Graffitiszene der Biennale 2015, gab Erläuterungen zu den Arbeiten und unterschiedlichen Techniken der einzigartigen großformatigen Bilder, die ihren Ursprung in der Street Art haben. Das Wissen über ihm persönlich bekannte Künstlerpersönlichkeiten und "Superstars" der Szene vervollständigte das anderthalbstündige Kunsterlebnis besonderer Art - hautnah mit Reso, der seit Dezember 2014 in der eigenen Galerie Zimmerling & Jungfleisch, Europaallee 27d, Saarbrücken, zeitgenössische Kunst mit programmatischem Schwerpunkt auf Urban Contemporary Art zeigt.

Ein Besuch des UrbanArt Industriegarten Parcours musste aus zeitlichen Gründen entfallen, zu umfangreich und interessant war der Ausstellungsort der Möllerhalle. Anerkennung gilt dem Weltkulturerbeteam mit Prof. Dr. Meinrad-Maria Grewenig für diese mittlerweile bekannte und einzigartige dritte Ausstellungsreihe "UrbanArt Biennale" mit den jüngsten Entwicklungen dieser zeitgenössischen Kunst.

Traudel Bennoit
Völklingen im Juni 2015